WERBUNG
nintendo switch preis preispolitik

Preispolitik der Nintendo Switch – zu teuer oder angemessen? Meine Meinung!

Ich saß bei der Präsentation live davor und sah den Preis der Switch – 299 US-Dollar. Und dann der Hammer: In Deutschland soll sie 330€ kosten! Angemessen oder übertrieben?

WERBUNG

Sind 330€ für ein Tablet mit Docking-Station und Controllern zu viel?

Ein Vergleich: Bei Amazon.de kostet die Konkurrenzkonsole “Xbox One S*”, also die neue und kleinere Version der normalen One, etwa 270 Euro. Die Playstation 4 ist mit etwa 240€ noch einmal etwas günstiger. Zugegeben sind diese beiden Konsolen schon etwas älter, aber wieso kostet ein Tablet mit Docking-Station für Zuhause und zwei Controllern mindestens 60 Euro mehr als eine Heimkonsole, die wesentlich mehr Leistung als die Switch mitbringt? Erstens: Für mich selbst war ein Kaufgrund von Nintendo Konsolen nie die Leistung, dafür hat man seinen Desktop-PC, sondern für mich war der Hauptgrund zum Kauf meistens die Innovation und die First-Party-Spiele.

Zweitens: Wenn es um den Preis von Konsolen ging, war Nintendo nie wirklich günstig. Dafür hat man auch eine gute Verarbeitungsqualität erwartet, die auch bisher immer erfüllt wurde. Laut einigen Einschätzungen von Personen, die die Nintendo Switch schon mal in den Händen halten durften, soll auch wieder ein hohes Maß an Qualität des Materials etc. vorherrschen.

Die genauen Spezifikationen der Switch wurden bisher zwar immer noch nicht enthüllt, sie sollen aber für ruckelfreies 1080p “Mario-Gaming” ausreichen. Und die Controller, die sogenannten Joy-ConsTM“, die übrigens im zweier Set schlappe 80€* kosten sollen, sollen ebenso innovativ sein wie die Wii-Fernbedienung zu jener Zeit. Man soll selbst Eiswürfel in einem Glas spüren können, besonders nützlich ist das vielleicht nicht. Aber was soll der Geiz!

Aktuelle Smartphones kosten bald das Doppelte als die Nintendo Switch. Und die Gamer-Community regt sich regelrecht darüber auf… manchmal auch berechtigt! Wär bloß nicht der Preis der Konsole selbst schon etwas teurer als erwartet, dann sieht man diese Preise der Spiele:

Konsolen-Preis noch okay, aber die Games?

Ich habe mal drei Spiele herausgepickt, deren Preis schon auf Amazon feststeht. Es sind alles UVP-Preise und können somit nach Release noch abfallen.

1-2-Switch – Ein Partyspiel für 50€?

1-2-Switch ist ein kleines aber feines Minispiel, das auf Partys das manchmal vorhandene Eis brechen soll, so der Hersteller. Ein Partyspiel*, was für 50€ derzeit bei Amazon gelistet ist. Wieso? Wie man im Trailer sehen kann, soll es mehrere Spielmodi geben, in denen man sich in die Augen schaut, nicht auf die Switch. Kühe melken, Cowboy im wilden Westen spielen, sich beim Barbier rasieren lassen, und noch “viel” mehr soll im Spiel möglich sein. Am Anfang habe ich gedacht, das wird wie früher auf der Wii “Wii Sports”, das zu fast jedem Konsolenpaket dazugehörte. Ein kleines Gimmick, um die Technik der Controller und der Konsole auszuprobieren.

Dann aber der Preis auf Amazon: 49,99€ für ein so kleines Spiel? So viel Geld für ein Spiel, was man ab und zu mal auf einer Party oder vielleicht zuhause spielt, und wenn dann keine volle Stunde? Als vorinstalliertes oder beigepacktes Spiel ist 1-2-Switch eine kleine Spielerei, um die Konsole das erste mal richtig testen zu können, aber nicht als ein Partyspiel mit fast einem Vollpreis. Wahrscheinlich werden sie wohl heruntergehen müssen, weil sonst kauft sich das Spiel wohl keiner…

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 70 bis 100€ ist noch angemessen!

Wenn ich ehrlich sein darf, Zelda ist eines der Franchises, das ich noch nie gespielt habe. Vielleicht wird sich das ändern trotz des Preises von knapp 70€ für die Standard Edition* und fast 100€ für die Limited Edition*, die das Spiel, eine Audio-CD mit Zelda-Songs und ein Real-Life-Schwert in einem Stein enthält. Die meisten sind ja ziemlich von dem Spiel angetan, mal sehen, wie die Fachpresse das Spiel bewerten wird. Aber 70€ sind gerade noch so angemessen für ein Spiel dieser Dimension! Aber 100€ für ein Plastikschwert und eine CD mehr? Ich weiß ja nicht, für Veteranen der Marke Zelda bestimmt was, für mich eher nicht.

Mario Kart 8: Deluxe – Jeder Preis ist gerechtfertigt!

Laut Amazon.de soll “Mario Kart 8: Deluxe*” mit 60€ zu Buche schlagen, finde ich absolut gerechtfertigt! Für mich waren die Mario Kart-Ableger meine bisher beste Spielereihe, die es für die Nintendo Konsolen gab. Auf Xbox One gibt es ja hauptsächlich nur Forza, eine Rennsportsimulation, und eben kein unrealistischeres Arcade-Rennspiel, wie Mario Kart eines der besten Beispiel dafür ist. Das Spiel ist nur 10€ teurer als 1-2-Switch, und hat meines Erachtens und der bisherigen Wissenslage doppelt soviel Inhalt. Ich glaube, Mario Kart 8: Deluxe wird wohl eines der Spiele sein, die den größten Absatz machen wird.

Fazit – Die #Meinung kompakt

Ich finde die 330€ für die Hauptkonsole okay, aber nicht wirklich ein Schnäppchen. Wobei man beachten muss, dass die (Nord-)Amerikaner 30€ weniger zahlen muss (bei Umrechnung 1:1), aber die Steuer hier auch etwas höher ist, als auf der anderen Seite des großen Teiches. Unrechtmäßig finde ich aber den Preis des “Eisbrechers” 1-2-Switch und der Joy-ConsTM, die zwar innovativ, aber doch zu teuer sind, vergleiche mit dem Xbox One Controller für etwas über 50€.

330€ für die #NintendoSwitch sind okay, aber 50€ für ein Partyspiel? Einfach zu teuer! Klick um zu Tweeten

Am Ende muss man nun doch selbst entscheiden, ob man sich oder was man sich für die Switch kauft, oder was eben nicht. Kaufst du dir die Nintendo Switch, hast du sie sogar schon vorbestellt oder lässt du es ganz sein? Schreib doch ein Kommentar!

LG Heinz 

Über Heinz 37 Artikel
Ich bin begeisterter Gamer (PC und Xbox) und schreibe seit Mai 2015 an meinem eigenen Gaming-Blog. Ab Mitte September wurde der Blog unter neuem Namen und neuem Konzept wieder veröffentlicht. Am liebsten spiele ich Ego-Shooter, MOBAs und Open-World-Spiele.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen