NACH DIESER WERBUNG WEITERLESEN
Nr. 1
Detroit Become Human - [PlayStation 4]
Kundenbewertungen
Detroit Become Human - [PlayStation 4]*
von Sony Computer Entertainment
DETROIT BECOME HUMAN USK:16
Prime Preis: € 69,99 Jetzt auf Amazon.de kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2018 um 20:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Titanfall 2 ist wohl ein Shooter, der richtig klasse ist … aber irgendwie nie beachtet wird. Was das mit Battlefield 1 zu tun hat.

Wir wollen frische Ideen, aber lassen sie unbeachtet?

Viele Spieler ärgern sich über den Einheitsbrei, der so auf dem Markt geschmissen wird, nur um ein paar Gamer(-Fans) dazu zu bringen, Geld in die Rachen dieser Entwickler zu werfen.

Dabei gibt es so viele frische Ideen, dem irgendwie keiner Beachtung schenkt. Titanfall 2 ist so ein Fall.

Was spielen die Gamer denn aktuell so? Ein Blick auf die Steam Charts gibt uns einen schnell Überblick darüber: PUBG, klar. Dann noch die alten Klassiker wie Dota 2, CS:GO, GTA V und Team: Fortress 2. Rainbow: Six Siege lässt sich auch finden, was auch anfangs weniger gespielt wurde, heutzutage aber von immer mehr Leuten geliebt wird. Natürlich ist das nur ein Teil von den Spielen, die aktuell am meisten gespielt werden, denn nur PC-Spiele für Steam wurden hier berücksichtigt.

Aber sonst so? Battlefield 1*, ist ja auch Battlefield.

Battlefield 1, ist ja auch Battlefield. Klick um zu Tweeten

Battlefield 1 ist wohl an allem Schuld?

EA legte den Release von Battlefield 1 und Titanfall 2 auf nahezu identischen Daten: Letzterer erschien nur eine Woche später. Welche der beiden Marken hat denn die längere Geschichte, meisten Titel und größere Fanbase? Natürlich geht Titanfall 2 dann unter, wenn jeder den neusten, kaum zu erwartenden Battlefield-Teil spielen kann.

Und die beiden stehen in direkter Konkurrenz zueinander: Bei dem einen wird man zurück in den zweiten Weltkrieg geworfen und muss mit Waffen herumschießen, die nicht die allzu größte Feuerrate besitzen. Währenddessen kämpft man in Titanfall 2 hingegen mit riesigen Kampfkolossen, die vom Himmel fallen und die modernste Technik besitzen.

Doch in beiden kann man schießen. Beide sind grundlegend gleich aufgebaut: Mehrere Teams (meist zwei) kämpfen mit auswählbarem Equipment gegeneinander auf einer Karte mit Schusswaffen. Shooter eben.

Ich glaube, dass EA den Release hätte besser legen müssen, damit nicht alle auf BF1 hoffen, und TF2 fast komplett ignorieren. Auch marketing-technisch hätte Electronic Arts einen der, meiner Meinung nach, innovativsten Shooter-Reihen auf der Welt besser bewerben müssen. Auch deshalb ist die Spielebasis relativ klein, gegenüber BF1 gar winzig.

Titanfall 2 ist trotzdem ein legendärer Shooter

Titanfall 2 besitzt seine Stärken und Schwächen (näher dazu in einer in Zukunft erscheinenden Review), so wie jedes Videospiel. Doch mittlerweile wird der Titel unter Wert nahezu verramscht, um noch den einen oder anderen Spieler an das Spiel fesseln zu können. Denn, wie jeder weiß, das größte Problem an einem Multiplayer-Spiel ist, wenn man nicht genügend Spieler hat, um die Server zu füllen, sodass keiner mehr den Multiplayer spielt, und somit auch das Spiel nicht.

Und da helfen auch keine kostenlosen DLCs, die es gibt, trotz fehlender Lootboxen (*hust*)*.

Was meint ihr zu Titanfall 2? Habt ihr es jemals gespielt, wenn nein, wieso nicht? Schreibt doch unten ein Kommentar!

Schreibe einen Kommentar