- WERBUNG -

Viele Kaufinteressenten von der künftig erscheinenden Fußballsimulation FIFA 17 von EA stellen sich wie jedes Jahr die Frage: Wird das Spiel vom Vorgänger nur etwas besser werden, oder wird es gar um ein Quantensprung besser?

EA Sports gab Gas, bremste, und beschleunigt nun wieder?

Um es ohne Redewendungen auszudrücken: EA Sports, die Entwickler der Erfolgs-Reihe FIFA, macht in letzter Zeit nur langsam Fortschritte. Etwa bis 2006 hat sich von Jahr zu Jahr die Grafik relativ grundlegend verändert. Verständlich, da ja auch alles andere sich schnell entwickelte. Dann wurden die Neuerungen immer kleiner, bis heute. Trotz der wirklich aktuellen Grafik, die es auch zwischen 2006 und jetzt gab, sind die Qualitätssprünge vorher etwas größer gewesen. Selbstverständlich hat sich auch etwas verändert, dies beweisen die Millionenverkäufe des Spiels seit der Jahrtausendwende.

#FIFA17 wird dieses Jahr durch die neue Engine und dem Storymodus besser. Wie siehst du das? Klick um zu Tweeten

Doch, möchte EA nun wieder die wirklich neuen Features ins Spiel implementieren? Laut den vielen Präsentationen und Ankündigungen, die es rund um die Simulation gab, wurde ja wirklich relativ viel verändert: Mit Alex Hunter, dem Protagonisten, erhält nun ein Storymodus Einstieg ins Game. Zusätzlich wurde die Engine1 verändert: Mit Frostbite sind nun realistische Animationen und Lichtverhältnisse gewährleistet, die das Spiel insgesamt besser machen. Womöglich wurde auch massiv die Performance verbessert, natürlich durch die moderne Engine. Frostbite wird auch in anderen EA-Games verwendet: unter anderem in Need For Speed und auch in der Shooter-Serie Battlefield.

ingamegrafik FIFA 17 EA
So soll FIFA 17 im Spiel aussehen: Authentisch und realistisch! (© EA Sports)

Kaufempfehlung?

Bist du ein Möchte-Gern-Fußballer, spielst du gerne Sportsimulationen oder möchtest dein spärliches Manager-Können unter Beweis stellen? Dann ist FIFA 17 garantiert was für dich: Die neuen Features machen das Spiel umfangreicher und lebendiger, einfach besser. Da einige immer noch die alten Teile von FIFA wie FIFA 09 etc. besitzen, lohnt sich dieses Jahr der Umstieg.

- WERBUNG -

Auch auf die Plattform kommt es nicht wirklich an, am besten jedoch solltest du das Spiel für die Playstation 4 oder Xbox One kaufen, um die gesamte Grafikpracht der neuen Engine auskosten zu können. Zudem fehlen einige Inhalte in den Last-Gen-Fassungen für 360 und PS3. Hast du einen PC, empfehle ich dir, dich mit einem Gamepad/Controller auszurüsten, da es sich mit der Tastatur etwas schwierig spielen lässt.

Tipp bevor du FIFA 17 kaufst:

Einige Tage oder gar ein bis zwei Wochen nach Release des Spiels werden die Kaufpreise meistens günstiger, falls du keine 70 Euro für die Standard-Edition ausgeben möchtest. Besonders günstig gibt’s das Spiel als Download, hier für PC* und Xbox One*. Die Download-Version der Playstation-Fassung wird derzeit nicht angeboten.

Jetzt bist du an der Reihe: Für mich persönlich gehört FIFA 17 zu den wichtigsten Games 2017. Wie siehst du das? Oder wird FIFA 17 nur noch ein weiteres FIFA? Scrolle nach unten und hinterlasse dort ein Kommentar!

All die Neuerungen werden wir im fertigen Spiel sehen: FIFA 17 erscheint am 27. September 2017 für PC, Xbox One, Xbox 360, Playstation 4 und Playstation 3. Die WiiU wird leider nicht unterstützt. Der Preis der Standard-Edition des Spiels beträgt UVP2 69,99€ für Konsole. Offizielle Website

Die Meinung in einem Satz
Solltest du Fußball-begeistert sein, oder falls dich nur etwas für den Sport interessierst, dann lohnt sich der Kauf von FIFA 17, da die Neuerungen dieses Jahr etwas größer ausfallen, als die Jahre zuvor.

Erklärungen: 1Engine oder Spielengine: Grundgerüst und Entwicklungsumgebung für Spiele, die grafisch anspruchsvoller sind als Pacman oder Pong. 2UVP=Unverbindlicher Preis des Herstellers. Preise können abweichen. Stand: 20.09.2016

-WERBUNG-
Kategorien: Meinung aktuell

Schreibe einen Kommentar